Everlife
Everlife
Wer sind die Bestattungsberater?

Wer sind die Bestattungsberater?

Themen mit Informationen > Bestattungsunternehmen >

Wer sind Bestattungsberater?

Eine Bestattung zu organisieren, erfordert Organisationstalent, Vertrautheit mit der Logistik, gute Umgangsformen und auch ausgezeichnete Kenntnisse des Bestattungswesens. Hinter den sogenannten Bestattungsunternehmen verbergen sich mehrere Berufsgruppen, ohne die es unmöglich wäre, einem Verstorbenen ein würdiges Begräbnis zu bereiten. Im Gegensatz zu anderen europäischen Ländern sind die meisten Berufe im Bestattungswesen in der Schweiz nur wenig reglementiert, doch das tut der Professionalität dieser Akteure keinen Abbruch, die einen unerschütterlichen Willen an den Tag legen. Sie haben die schwere Aufgabe, ihr Wissen und ihre Erfahrung zur Verfügung zu stellen, um den letzten Willen eines Verstorbenen zu erfüllen.

Wussten Sie, dass man mit einer Bestattungsvorsorge seine Bestattung planen und sicherstellen kann, dass seine Wünsche erfüllt werden, wenn der Zeitpunkt gekommen ist?

Inhaltsübersicht

Bestattungsberater – Verbündete bei der Organisation von Bestattungen

Gute Manager, die sich mit den Verwaltungsformalitäten gut auskauen

Bestattungsvorsorge

Bestattungsberater: Verbündete bei der Organisation von Bestattungen

Es gibt nur wenige Bestattungsberater, die ihren Beruf nicht aus Berufung ausüben. Obwohl sich die Sitten geändert haben, ist der Tod für manche Menschen auch heute noch ein Tabu, und das Bestattungswesen ist mit einem sehr vollen Terminkalender verbunden, der Bewerber abschrecken kann. Bestattungsberater sind in erster Linie gute Planer. Ihre häufigsten Aufgaben sind:

 

  • Empfang der Familien und Organisation der Bestattung nach Massgabe der materiellen Gegebenheiten,
  • Vorbereitungen für die religiöse oder weltliche Trauerfeier,
  • die verschiedenen logistischen Aspekte: Transport des Leichnams, Buchung des Krematoriums usw.
  • die Beratung bei der Wahl des Sargs, der Urne und des Blumenschmucks.

 

Neben diesen Aspekten sind Bestattungsberater auch Koordinatoren. Sie stellen die Verbindung zu anderen Fachkräften im Bestattungswesen her, z. B. zu Thanatopraktikern, die konservierende Massnahmen durchführen, zu Fahrern von Bestattungsunternehmen, zu Druckern, die Einladungen drucken, zu den Verantwortlichen für die Todesanzeigen in einer Zeitung etc. Die Bestattungsberater können auch Beamte für weltliche oder religiöse Trauerfeiern, Floristen und Marmorarbeiter für die Gestaltung eines Grabmals oder einer Grabstätte hinzuziehen. Und dabei ist die unterstützende Rolle, die Bestattungsberater meist übernehmen, noch gar nicht berücksichtigt. Wenn man mit trauernden Familien zu tun hat, die den letzten Willen eines Angehörigen respektieren wollen, muss man diplomatisch und selbstbewusst sein und gleichzeitig ein persönliches Gleichgewicht bewahren. Die Verfügbarkeit ist eine der wichtigsten Eigenschaften von Bestattungsberatern. Da die Zeit für die Organisation einer Bestattung nie zu knapp bemessen ist, ist eine gute Reaktionsfähigkeit von entscheidender Bedeutung.

Gute Manager, die sich in der Verwaltung wohlfühlen.

Nicht jeder kann von sich behaupten, alle Feinheiten der Verwaltung zu beherrschen. Im Bestattungswesen ist dies jedoch unerlässlich. Der Tod ist nicht frei von einer Flut von Behördengängen und Formularen, die ordnungsgemäss und rechtzeitig ausgefüllt eingereicht werden müssen, da die Bestattung sonst möglicherweise nicht stattfindet. Das ist auch der Grund, warum die Familien die Bestattungsunternehmen mit der Erledigung der Formalitäten beauftragen. Die Bestattungsberater sind mit derartigen Vorgängen vertraut und erledigen im Auftrag der Familien die Verfahren bei den Gemeinden und dem Einwohnermeldeamt. Sie können auch die Rückführung eines Leichnams und die damit verbundenen Verfahren übernehmen. Da Bestattungsunternehmen häufig Familienbetriebe sind, müssen Bestattungsberater auch die folgenden Aufgaben erfüllen: 

 

  • die Bestände des Bestattungsmaterials verwalten,
  • die buchhalterische Erfassung oder die Rechnungsstellung der Dienstleister übernehmen,
  • die Ausrüstung instand halten, reinigen und dafür sorgen, dass sie ordnungsgemäss funktioniert.

Die Bestattungsvorsorge

Bestattungsberater sind ebenfalls wichtige Akteure bei der Unterzeichnung eines Vorsorgevertrags.  Sie beraten und betreuen Privatpersonen, damit diese ihre Bestattung so entspannt wie möglich planen können. Sie helfen bei der Wahl der Bestattungsart: Kremation oder Erdbestattung, Sarg, Urne, Bestattungsmaterial, Ablauf der Trauerfeier, Blumenschmuck, Aufbahrungsort, Errichtung eines Grabmals, Organisation des Traueressens usw. Die Bestattungsberater können sogar auf die ausgefallensten Wünsche eingehen, sofern diese nicht gegen die Regeln des Anstands verstossen. Es wird immer üblicher, einen Vorsorgevertrag abzuschliessen. Damit kann der Unterzeichner einerseits sicherstellen, dass sein Wille respektiert wird, und andererseits seine Angehörigen von der emotionalen und finanziellen Last einer Bestattung entlasten, die im Voraus geregelt wird.

 

Die Berater von Everlife.ch stehen Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung, um Ihnen bei der Planung Ihrer Bestattung zu helfen, indem sie für Sie das Bestattungsunternehmen auswählen, das Ihren Wünschen am ehesten entspricht. Dank des Vorsorgefonds Everlife Prévoyance (Vorsorge) SA ist es möglich, eine Ratenzahlung bis zu 25 Jahren mit monatlichen Raten von nur CHF 12.90 in Anspruch zu nehmen. Die Bestattungsberater von Everlife.ch in Anspruch zu nehmen, bedeutet nicht nur, sich mit einem professionellen Team auszutauschen, sondern auch, Geld zu sparen. Die Preise von Bestattungsunternehmen zu Bestattungsunternehmen können um bis zu 60 % variieren. Deshalb ist es wichtig, die verschiedenen Vorsorgeangebote zu vergleichen, wofür die Everlife.ch Bestattungsberater für Sie da sind.

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?

Rédaction Everlife

Geschrieben von Rédaction Everlife,

Veröffentlicht vor mehr als einem Monat

Lesezeit

3 Minuten

Anzeige

Teilen

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Suche in den Kategorien

Weitere Artikel in den Kategorien

Was ist eine Kremation?

Was ist eine Kremation?

Geschrieben von Rédaction Everlife, Veröffentlicht vor mehr als einem Monat

Welche Ausbildung ist für einen Bestatter erforderlich?

Welche Ausbildung ist für einen Bestatter erforderlich?

Geschrieben von Rédaction Everlife, Veröffentlicht vor mehr als einem Monat

Was ist der Unterschied zwischen Kremation und Feuerbestattung?

Was ist der Unterschied zwischen Kremation und Feuerbestattung?

Geschrieben von Rédaction Everlife, Veröffentlicht vor mehr als einem Monat

Weitere Artikel