Everlife
Everlife

Ab CHF 12.90

/Monat

Starten Sie jetzt Ihre Vorsorge

Sie haben bereits Ihre Angebote erhalten?
Dann klicken Sie bitte hier.

Die internationale Rückführung, um in der Heimat zu ruhen

Hervorragend : 4.52 / 5

Startseite >

Internationale Rückführung

Schützen Sie Ihre Angehörigen, indem Sie Ihre internationale Rückführung vorausplanen

Die Möglichkeit, in der Heimat oder bei der Familie zu ruhen, ist für immer mehr Schweizer attraktiv, die ihre Bestattung nach ihren Vorstellungen und Werten gestalten möchten. Um dieser Nachfrage gerecht zu werden, hat Everlife.ch, das fortschrittlichste Ökosystem für das Lebensende in der Schweiz, ein internationales Rückführungspaket entwickelt, das die Angehörigen von administrativen und finanziellen Belastungen entlastet und dem Vorsorgenehmer gleichzeitig die Garantie bietet, dass seine Wünsche respektiert werden.

Warum ist es unerlässlich, eine Rückführung zu planen?

Sich ins Ausland überführen zu lassen, ist ein mühsamer, manchmal unerwarteter Schritt für die trauernden Angehörigen und stellt eine zusätzliche Belastung dar. In der Praxis hat jedes Zielland seine eigenen Bedingungen und Bestattungsgesetze, die eingehalten werden müssen, um die Genehmigung für die Rückführung des Leichnams zu erhalten. Ausserdem sind die Formalitäten, um diesen Transport zu ermöglichen, in den verschiedenen Kantonen nicht gleich. Dennoch ist es ein unvermeidlicher Schritt, wenn man ausserhalb der Schweiz beigesetzt werden möchte.


 
Eine internationale Rückführung zu planen bedeutet, alle Fragen im Zusammenhang mit der Übernahme des Transports zu regeln, sobald die Zeit dafür gekommen ist. Auf diese Weise werden die Rückführung des Leichnams, die Einsargung, die administrativen Formalitäten für die Rückführung, die Konservierung des Leichnams und der Transport zum Abreiseort geplant, wodurch die Familie nicht nur von einer schweren Last, sondern auch von allen finanziellen Sorgen befreit wird. Tatsächlich sind es die Angehörigen, die die Bestattungskosten sowie die mit der Rückführung verbundenen Kosten tragen müssen – das sind zusätzliche Kosten, die die Gesamtkosten einer Bestattung teilweise sogar verdoppeln oder verdreifachen.

Wie viel kostet die Rückführung eines Leichnams?

Die Gesamtkosten für eine Rückführung eines Leichnams hängen hauptsächlich vom Zielland und der gewählten Transportart (Land- oder Luftweg) ab. Eine internationale Rückführung erfordert, dass der Verstorbene in einen luftdichten Sarg gelegt wird und eine Thanatopraxie-Behandlung durchgeführt wird. Hinzu kommen die mit der Rückführung verbundenen administrativen Schritte, was je nach Zielland und Abreisekanton unterschiedliche Kosten verursacht.

Wie läuft die Rückführung eines Leichnams ab?

Zunächst muss ein Arzt eine Sterbeurkunde ausstellen, damit der Prozess der Rückführung in Gang gesetzt werden kann. Anschliessend, nachdem der Tod den zuständigen Schweizer Behörden gemeldet und die Sterbeurkunde ausgestellt wurde, werden Formalitäten eingeleitet, um den Leichenpass und die Reisedokumente zu erhalten. Der Bestatter führt die konservierende Behandlung des Leichnams und die Einsargung für die Rückführung ins Ausland durch. Bei kurzen Entfernungen oder wenn es sich um eine grenzüberschreitende Rückführung handelt, erfolgt der Transport meist in einem zugelassenen Bestattungsfahrzeug. Wenn es sich um eine internationale Rückführung über grosse Entfernungen handelt, wird der Transport einer Fluggesellschaft anvertraut, was in der Regel zusätzliche administrative Schritte erfordert.

Warum eine internationale Rückführung mit Everlife.ch die beste Wahl ist

Im Rahmen der internationalen Rückführung bietet Everlife.ch an, den administrativen Aspekt des Transports ins Ausland zu übernehmen sowie die notwendigen Bestattungsleistungen zu erbringen: die Rückführung des Leichnams, die Einsargung in einem luftdichten Sarg und die Konservierungsarbeiten. Darüber hinaus halten wir Ihre Wünsche fest, um Ihnen die Gewissheit zu geben, dass Ihre Werte und Überzeugungen respektiert werden.


 
Zu gegebener Zeit wird der Familie ein Gespräch mit einem Bestattungsberater ermöglicht, um die Koordination des Transports zu besprechen und die Bestattung unter den besten Bedingungen organisieren zu können. Um die Bestattung im Zielland zu planen und Ihren Angehörigen zusätzliche Kosten zu ersparen, wird ein Vorschuss berechnet, der sich nach den von Ihnen festgelegten Bestattungsleistungen richtet. Die Angehörigen müssen dann nur noch einen Bestattungsunternehmer im jeweiligen Land beauftragen. Der nicht verwendete Betrag der Rückstellung wird der Familie vollständig zurückerstattet.

Everlife.ch, das beste Ökosystem für das Lebensende in der Schweiz.

Everlife.ch organisiert nicht nur die Rückführung, sondern bietet seinen Mitgliedern auch einen sicheren digitalen Safe, in dem alle Ihre persönlichen Informationen an einem Ort gespeichert werden. Im Todesfall müssen die Angehörigen nicht stundenlang damit beschäftigt sein, eine ganze Reihe von nervenaufreibenden, aber nicht weniger notwendigen Schritten zu erledigen.


 
Darüber hinaus stellt das Everlife.ch-Ökosystem auch ein Gedenkportal zur Verfügung, der einen einzigartigen Ort des Gedenkens darstellt, an dem die Menschen, die Ihnen am Herzen liegen, wertvolle Familienerinnerungen hinterlassen können.

 

Mehr als nur eine Bestattungsvorsorge: Everlife.ch vereint das Beste aus Menschen und Technologien im Dienste von Familien und verantwortungsbewussten Einzelpersonen, die mit einem friedlichen Gewissen gehen wollen.

Die Bestattungsvorsorge in 5 Schritten

Bestimmen Sie Ihre individuellen Wünsche

01

Bestimmen

Sie Ihre individuellen Wünsche

Mittels eines einfachen und unverbindlichen Formulars, das nur drei Minuten zum Ausfüllen benötigt, oder direkt per Telefon mit unseren Experten, die für Sie da sind.

Vergleichen Sie Angebote von diversen Bestattungsunternehmen

02

Vergleichen

Sie Angebote von diversen Bestattungsunternehmen

Dank unserem Netzwerk von qualifizierten Partnern, mit dem Sie innerhalb von max. 24 Stunden Angebote erhalten, können Sie bis zu CHF 1'800.- einsparen.

Entscheiden Sie sich für die Verwaltungsabwicklung

03

Entscheiden

Sie sich für die Verwaltungsabwicklung

Ein Service, der Ihren Angehörigen bis zu 50 Stunden Verwaltungsarbeit erspart: offizielle Bekanntmachungen, Kündigungen, Nachlass-Memo etc. Wir übernehmen das für Sie.

Bezahlen Sie gemäss Ihren finanziellen Möglichkeiten

04

Bezahlen

Sie gemäss Ihren finanziellen Möglichkeiten

Die Bestattungsvorsorge ist erhältlich ab CHF 12.90 pro Monat und für jeden Geldbeutel geeignet. Möchten Sie 1-mal oder in 300 Monatsraten zahlen? Sie haben die Wahl!

Profitieren Sie von unserem Ökosystem

05

Profitieren

Sie von unserem Ökosystem

Für CHF 1.- mehr erhalten Sie unser komplettes Ökosystem, das einen sicheren digitalen Safe und Ihr persönliches digitales Gedenkportal umfasst.

Kundenfeedback

Ich möchte mich ganz herzlich bei Everlife.ch bedanken, dass sie mir geholfen haben, meine Rückführung nach Deutschland für nach meinem Tod zu organisieren. Ich bin beruhigt, dass sich meine Familie nicht darum kümmern muss, denn ich habe gesehen, wie viel Arbeit und Verwaltungsaufwand damit verbunden ist. Danke!

Ingrid K.

aus Luzern

Seit dem Tod meiner Schwester und dem Begräbnis in Mazedonien wussten meine engste Familie und ich, dass wir einmal gemeinsam in einem Familiengrab beerdigt werden möchten. Leider ist die ganze Organisation eines solchen Familiengrabes im Ausland extrem schwierig und überhaupt ist es schwierig, Informationen dazu zu finden. Mit Everlife.ch haben wir endlich eine Organisation gefunden, die uns bei diesem Vorhaben perfekt unterstützt.

Petar F.

aus Basel

Einfach, unkompliziert, sympathisch und klar - so war das für mich, mit Everlife.ch meine künftige Rückführung zu organisieren. Merci!

Karl K.

aus Solothurn

Häufige Fragen

Überführung eines Leichnams ins Ausland?

Internationale Rückführung
Wenn Sie einen Leichnam ins Ausland rückführen wollen, müssen Sie einen Schweizer Bestatter beauftragen, der die Formalitäten erledigt und die Leiche in Empfang nimmt. Dies ist keine einfache Aufgabe...
Mehr lesen

Wie kann ich Asche ins Ausland rückführen?

Internationale Rückführung
Für die Rückführung einer Urne ins Ausland sind dieselben Dokumente erforderlich wie für die Rückführung eines Leichnams. Das Bestattungsunternehmen, das Sie ausgewählt haben, wird Ihnen bei der Abwi...
Mehr lesen

Wie viel kostet die Rückführung eines Leichnams?

Internationale Rückführung
Der Preis richtet sich hauptsächlich nach den mit der Rückführung verbundenen Verwaltungsformalitäten, dem Zielland und der gewählten Transportart. Eine Rückführung erfordert einen luftdichten Sarg un...
Mehr lesen

Wie läuft die Rückführung eines Leichnams ab?

Internationale Rückführung
Die Rückführung eines Leichnams erfolgt je nach der zurückzulegenden Entfernung in einem zugelassenen Bestattungsfahrzeug oder auf dem Luftweg. Sobald die Sterbeurkunde ausgestellt und der Todesfall d...
Mehr lesen