Everlife
Everlife
Häufige Fragen > Der Tod ist eingetreten oder steht unmittelbar bevor >

Ist der Kauf einer Urne obligatorisch?

Ist der Kauf einer Urne obligatorisch?

Nein, die Graburne ist im Gegensatz zum Sarg nicht zwingend erforderlich. Die Asche des Verstorbenen kann der Familie in einem Behälter ihrer Wahl übergeben werden. Da es jedoch möglich ist, die Asche an verschiedenen Orten zu verstreuen, entscheiden sich manche Menschen nicht für eine Urne. Darüber hinaus ist zu beachten, dass die Asche nach der Kremation in jedem beliebigen Behälter zurückgegeben werden kann. Die einzige Bedingung ist, dass sie ein Mindestfassungsvermögen von 2 Litern haben. Ohne Bestattungsvorsorge oder Informationen des Verstorbenen liegt es also an den Angehörigen, diese schwierige Entscheidung zu treffen. Schliesslich können unsere Partner-Bestattungsunternehmen Sie beraten und Ihnen bei Ihren Entscheidungen helfen. Erfahren Sie mehr über Aschenurnen.
 
Die ungefähren Kosten für Urnen finden Sie unter «Bestattungspreise».

Mehr dieser Kategorie sehen

Was passiert, wenn ein Kind stirbt?

Der Tod ist eingetreten oder steht unmittelbar bevor
Wenn ein Kind stirbt, ist die Vorbereitung auf die Bestattung etwas Besonderes. Wir empfehlen Ihnen, sich direkt an unsere Mitarbeiter zu wenden oder ein Ihnen bekanntes Bestattungsunternehmen zu kont...
Mehr lesen

Was bedeutet die Überführungen einer verstorbenen Person?

Der Tod ist eingetreten oder steht unmittelbar bevor
Die Abholung des Leichnams gehört zu den Leistungen des Bestattungsunternehmens. Nach der Einsargung wird der Sarg in das Bestattungsfahrzeug verladen, das den Leichnam vor der Kremation oder Erdbesta...
Mehr lesen

Ich bin bereits Mitglied bei Exit, ist Everlife.ch trotzdem nützlich für mich?

Der Tod ist eingetreten oder steht unmittelbar bevor
Die Organisation Exit Schweiz beschäftigt sich mit Suizidhilfe. Wenn Sie ihre Dienste in Anspruch nehmen, stellt ein Gerichtsmediziner den Todesfall fest und erstellt im Beisein der Polizei einen Beri...
Mehr lesen

Welches ist die Frist, um die Rechnung des Bestatters zu begleichen?

Der Tod ist eingetreten oder steht unmittelbar bevor
Die Frist für die Bezahlung des Bestatters ist die gleiche wie bei den meisten Rechnungen in der Schweiz. Sie beträgt in der Regel 30 Tage ab Erhalt. Einige Bestatter bieten spezielle Zahlungsvereinb...
Mehr lesen

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Unterstützung bei Trauer finden

Unterstützung bei Trauer finden

Geschrieben von Rédaction Everlife, Veröffentlicht vor mehr als einem Monat

Wie verfasst man ein Kondolenzschreiben?

Wie verfasst man ein Kondolenzschreiben?

Geschrieben von Rédaction Everlife, Veröffentlicht vor mehr als einem Monat

Was sind die Bedürfnisse einer trauernden Familie?

Was sind die Bedürfnisse einer trauernden Familie?

Geschrieben von Rédaction Everlife, Veröffentlicht vor mehr als einem Monat