Was bedeutet die Überführungen einer verstorbenen Person?

Die Überführung einer verstorbenen Person, entspricht den Handlungen die der Bestatter vornimmt, wenn er den Verstorbenen vom Sterbeort abholt. Diese Gesten gehören zu einem der Schritte bei der Organisation einer Bestattung. Der Verstorbene wird dann zum Bestattungsunternehmen gebracht, das sich um die Einsargung vor der Bestattung oder Einäscherung kümmert. Das gewählte Bestattungsunternehmen wird Sie durch die verschiedenen Abläufe begleiten. So ist jede Beförderung einer verstorbenen Person nur für Unternehmen mit einem Leichenwagen zulässig.

Wenn der Tod im Ausland eintritt, ist der Prozess sehr unterschiedlich.

Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren, wenn Sie weitere Informationen benötigen.

Suche in den Fragen / Antworten

Angebote einholen
Planen Sie Ihre Bestattung voraus
Planen Sie die Bestattung eines Angehörigen